• DE 0800 00014 76 // CH 044 251 00 22 - Jetzt Termin vereinbaren
  • Montag - Freitag: 08.00 - 17.00 Uhr.

Jessicas Magenballon Erfahrung Teil 2

Jessicas Besuch in unserer Praxis ist jetzt schon ein paar Wochen her. Wie ist sie in den ersten Wochen mit ihrem neuen Mitbewohner zurecht gekommen? Welche Erfahrung sie mit Magenballon in der Anfangszeit gemacht hat, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Die Entscheidung steht, aber wie sind die ersten Wochen mit dem Magenballon? Viele Patienten stellen uns vor allem Fragen über die Anfangszeit mit Magenballon. Was kann ich essen? Kann ich normal arbeiten? 

Auch Jessica hat uns diese Fragen gestellt und kann jetzt selbst von ihrer Erfahrung mit dem Magenballon berichten. 

 

Wir dürfen Jessica auf ihrem Weg zum Wunschgewicht begleiten.

Anfangszeit mit Magenballon – worauf achten?

Unseren Patienten empfehlen wir, die Implantation des Magenballons an einem Donnerstag oder Freitag durchführen zu lassen. Am Tag der Implantation müssen Sie nüchtern erscheinen und werden auch nach der Implantation noch etwas benommen sein. Das ist völlig normal.

In den ersten Tagen mit Magenballon werden Sie vielleicht ein bisschen Bauschmerzen haben oder sich unwohl fühlen. Auch das ist völlig normal. In dieser Zeit ist es wichtig ausreichend zu trinken und sich zu bewegen. Der Magen ist ein Muskel, der Mahlzeiten durch „kneten“ zerkleinert. Der Magenballon lässt sich allerdings nicht verdauen und das muss Ihr Magen erst einmal verstehen lernen. Je mehr Sie sich bewegen, desto weniger schlimm ist die Eingewöhnungsphase.

Die Beschwerden, die auftreten können, liegen meist an einem Krampf des Magens, weil er durch die ständige Knetbewegung irgendwann – ähnlich wie eine Wade in der Nacht – verkrampft. Beim Wadenkrampf springen Patienten in der Regel instinktiv auf und bewegen sich solange bis der Kramp loslässt. Dasselbe gilt für den Magen in den ersten Tagen nach der Implantation. Aufstehen, hüpfen, Treppen steigen – einfach aktiv sein und Sie und der Magenballon werden zum Dreamteam!

Bleiben Sie gespannt und schauen regelmäßig auf unseren Blog, damit Sie hautnah Zeuge davon werden, wie der Magenballon auch Ihnen auf dem Weg zum Wunschgewicht helfen kann.

 

Hi, How Can We Help You?